Presse & News

ArchitekTour Sommerfest in Regensburg

Vom 7. Juli bis 8. Juli fand zum ersten Mal das Sommerfest der ArchitekTour statt.

Werfen Sie einen Blick in unser Programmfest.

Download
Das Programm zum Sommerfest der ArchitekTour
Programm_ArchitekTour_Sommerfest_0707201
Adobe Acrobat Dokument 142.2 KB


Veröffentlichung Architektour Japan im

betonprisma

Ausgabe 103/2016

IZB Informations Zentrum Beton

Download
ArchitekTour Japan 17. - 27.3.2017
bp 103 Reinzeichnung_final_2016 10 20.pd
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB



1. Fachtagung Fassaden

20. Oktober 2016

In Kooperation mit unseren Partnern:

Schöck Bauteile GmbH, Reckli GmbH, Seufert-Niklaus GmbH, Weber Betonwerke GmbH

 


Download
Presseinfo Fachtagung Fassaden
PI_Fachtagung Fassaden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.0 KB
Download
Pressefotos Fachtagung Fassaden
Pressefotos Fachtag Fassaden.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 50.2 MB


Veröffentlichung im

betonprisma

Ausgabe 102/2016

IZB Informations Zentrum Beton

Download
ArchitekTour Japan 30.9. - 10.10.2016
betonprisma_Ausgabe_102.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB


Fotowettbewerb ArchitekTour Helsinki 2015

1. Platz / Architekt Rainer Hammermüller
1. Platz / Architekt Rainer Hammermüller

Das direkte Gegenüber von Natur und Bauwerk 
am WeeGee Museum


 

 

2. Platz / Architekt Thomas Eckert
2. Platz / Architekt Thomas Eckert

Dynamik in der Betonarchitektur der internationalen

Schule Likuntahalli


 

 

3. Platz / Architekt                                   Bernhard Embacher
3. Platz / Architekt Bernhard Embacher

Kapelle der Stille mit Himmelsblick

in Helsinki

 

    

Im zurückliegenden Jahr war Helsinki zum ersten Mal Ziel unserer ArchitekTour Reisen.

Die Teilnehmer erlebten ein sehr dicht bestücktes Programm mit zahlreichen Objekt-besichtigungen, Vorträgen und persönlichen Gesprächen, z.B. in den Büros ALA Architects und AVANTO.

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ulrich Nolting, Geschäftsführer der InformationsZentrum Beton GmbH, die auch diese Reise als Partner unterstützte, sagte rückblickend:
 "Die fachkundigen Führungen durch Bauten namhafter Architekten haben uns Einblicke in die finnische Bauweise und Gestaltung vermittelt. Nicht nur der viertägige Aufenthalt in und um Helsinki auch die dreitägige Anschlussreise ins Landesinnere "auf den Spuren von Alvar Alto" waren informativ und spannend. Der Blick hinter die Kulissen finnischer Baukultur, Schaffensweise und -umgebung hat mich und sicher die meisten der Teilnehmer inspiriert."

 

Einen kleinen Eindruck dieser Reise vermitteln die drei Siegerarbeiten des Fotowettbewerbs, die jetzt feststehen.



ArchitekTouren von Helsinki bis Tokio

Foto: Finlandia-Halle, Helsinki
Foto: Finlandia-Halle, Helsinki

Stuttgart, 23. Juli 2015 - Architektur- und Studienreisen in Metropolen und Regionen weltweit bietet das Stuttgarter Büro erleben! Reisen + Events.

 

 

mehr lesen

 

Download
ArchitekTour Helsinki September 2015
Flyer-ArchitekTour-Helsinki-2015-mail.pd
Adobe Acrobat Dokument 897.9 KB


ArchitekTour Helsinki 2015

Veröffentlichung auf der Website von

BetonMarketing Deutschland GmbH

www.beton.org  >Aktuell  > News 

Veröffentlichung auf der Website des

Deutschen Architekturmuseums

www.dam-online.de > Reisen

Helsinki, 09.09. - 13.09.2015

BetonMarketing Süd: Reise

Kategorie: Hochbau

Beton Marketing Süd GmbH, organisiert zusammen mit BETONSUISSE und der Zement+Beton Handels- u. Werbegesellschaft mbH eine Fachstudienreise in die skandinavische Stadt Helsinki.

Helsinkis maritimer Flair verzaubert, denn das Meer gehört hier zum täglichen Leben und umgibt die Stadt von drei Seiten. 100 km Küstengebiet und mehr als 300 Inseln

hat Helsinki zu bieten. Einflüsse aus Ost und West prägen die Geschichte der Stadt.
Moderne, Funktionalismus und die größte Konzentration an Jugendstil-Gebäuden in Nordeuropa machen Helsinki zu einer wahrlichen Architektur-Metropole. Bekannte finnischen Namen in der Architektur- und Designszene wie Alvar Aalto, Heikki Sirén, Juha Leiviskä und Viljo Revell, sowie Marimekko, Iittala und Arabia ziehen die Gäste in den Bann der nordischen Stadt.

Erfrischend und überraschend. Dynamisch und lebendig. Wir laden Sie ein, in dieser wunderbaren Stadt mit uns auf Entdeckungstour zu gehen.

(optional Verlängerungsprogramm bis 16. September 2015 möglich)

Anmeldung voraussichtlich ab Mitte Februar möglich!

Für weitere Informationen der beschriebenen Reiseleistungen wenden Sie sich bitte

an unsere Organisatorin Frau Claudia Epple von erleben! Reisen und Events.

Tel.: +49   711 72 88 516
Fax: +49 3212 12 95 891 (elektronisches Fax)

E-Mail: erleben@reisenundevents.de



Veröffentlichung auf der Website des

Deutschen Architekturmuseums

www.dam-online.de > Reisen

FINNLAND

Architekturreise Helsinki
Mittwoch, 3. Juni – Samstag, 6. Juni 2015
Die Reise kann ggf. individuell bis Sonntag verlängert werden.

Helsinkis maritimer Flair verzaubert, denn das Meer gehört hier zum täglichen Leben und umgibt die Stadt von drei Seiten. Moderne, Funktionalismus und die größte Konzentration an Jugendstil-Gebäuden in Nordeuropa machen Helsinki aber auch zu einer Architektur-Metropole. Dafür stehen Architekten und Designer wie Alvar Aalto, Heikki Sirén, Juha Leiviskä oder Anttinen Oiva Architects.

Konzept und Durchführung: Claudia Epple, erleben! Reisen und Events; erleben@reisenundevents.de. Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) können mit der Teilnahme an dieser fachbezogenen Exkursion gemäß

§ 3 der Fortbildungsordnung der AKH 16 Fortbildungspunkte erwerben.

 



Veröffentlichung auf der Website von

BetonMarketing Deutschland GmbH

ArchitekTour USA 2015

New York – Chicago, 08.05. - 17.05.2015

Update vom 10.3.2015: Die USA-Reise ist ausgebucht. Aufgrund des großen Interesses und der Warteliste ist 3. Auflage für Frühjahr 2016 geplant. Interessenten können sich melden bei erleben@reisenundevents.de damit sie entsprechend vorab informiert werden, sobald das neue Programm da ist.

 

„erleben! Reisen und Events“ und Beton Marketing Süd GmbH organisieren zusammen mit BETONSUISSE und der Zement + Beton Handels- u. Werbegesellschaft mbH die Fachstudienreise ArchitekTour USA 2015 von New York nach Chicago. Reisezeitraum ist der 08.05. bis 17.05.2015.

Die ArchitekTour richtet sich an Architektinnen und Architekten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Auf dieser Reise lassen sich faszinierende Metropolen und spannende Architekturen entdecken. Ausgangspunkt der Reise ist New York. Nachdem sich hier das New Yorker Architekturgeschehen jahrzehntelang fast ausschließlich in den Innenräumen abgespielt hat, herrscht seit einigen Jahren ein regelrechter Bauboom: Foster, SANAA, Piano, Nouvel, Fuksas, Shigeru Ban, Adjaye, OMA, Tschumi, van Berkel und Herzog &

de Meuron haben sich zu ihren amerikanischen Kollegen Holl, Diller Scofidio + Renfro, Meier, SOM, Ennead und Gehry gesellt und neue faszinierende Anlaufpunkte geschaffen, die während der ArchitekTour besichtigt werden.

Mit dem Bus geht es weiter nach Pittsburgh, unterwegs steht eines der schönsten Einfamilienhäuser des 20. Jahrhunderts auf dem Plan, das Haus Falling Water von Frank Lloyd Wright. Nach einem Zwischenstopp in der ehemaligen Autostadt Detroit, gibt es sämtliche Highlights der Architektur des 20. Jahrhunderts in einer einzigen Stadt zu sehen: Chicago – ob zu Fuß, per Bus oder bei einer Bootsfahrt auf dem Chicago River – die Metropole bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Werke bekannter Pioniere der Architektur zu bewundern.

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen können Sie in unserem Veranstaltungskalender einsehen.



Blogartikel bei "Arcguide - Der Internetführer für Architektur"

www.arcguide.de > Arcguide-Blog

17.03.2015 | TIPP

Helsinki erleben

 

Auf den Spuren von Alvar Aalto, Heikki Sirén, Juha Leiviskä oder Anttinen Oiva Architects.

Helsinkis maritimer Flair verzaubert, denn das Meer gehört hier zum täglichen Leben und umgibt die Stadt von drei Seiten. Moderne, Funktionalismus und die größte Konzentration an Jugendstil-Gebäuden in Nordeuropa machen Helsinki aber auch zu einer Architektur-Metropole. Dafür stehen Architekten und Designer wie Alvar Aalto, Heikki Sirén, Juha Leiviskä oder Anttinen Oiva Architects.

 

Konzept und Durchführung: Claudia Epple, erleben! Reisen und Events; erleben@reisenundevents.de . Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) können mit der Teilnahme an dieser fachbezogenen Exkursion gemäß

§ 3 der Fortbildungsordnung der AKH 16 Fortbildungspunkte erwerben.

 

Termin: Mittwoch, 3. Juni – Samstag, 6. Juni 2015
Die Reise kann ggf. individuell bis Sonntag verlängert werden.



Editorial auf der Website des BFT 

- Betonfertigteile INTERNATIONAL -

www.bft-international.com  >>

 

Veröffentlichung in der

BFT INTERNATIONAL Print-Ausgabe 08/2012:

Blick über den Schalungsrand

 

Reisen bildet. Das können die Teilnehmer von Studienreisen der verschiedenen Bildungseinrichtungen der europäischen Betonbranche sicher bestätigen. Im Mai führte eine Fachstudienreise des Berufsförderungswerks für die Beton- und Fertigteilhersteller e. V. (bbf), Ostfildern/Deutschland, nach Slowenien, Österreich und Kroatien. Neben kulturellen Stationen standen vor allem die Besuche von vier Beton- und Betonfertigteilwerken auf dem Programm.

 

Die Teilnehmer profitierten gleich mehrfach von der Reise: Erstens erhielten sie einen Einblick in Organisation und Ablauf der Fertigung in Werken der europäischen Nachbarländer. Auch wenn den Besuchern nicht immer alle Geheimnisse der Produktion gezeigt wurden, so manche Idee nahmen sie mit nach Hause.

 

Zweitens lernten sie vieles über die verschiedenen nationalen Märkte, über das Gehaltsgefüge, nachgefragte Produkte oder die Absatzwege. Möglicherweise werden dieses Wissen und die ersten Kontakte schon bald für ein gemeinsames, grenzüberschreitendes Projekt genutzt.

 

Fachstudienreisen und andere internationale Veranstaltungen erlauben den Teilnehmern einen Blick über den Rand des eigenen Schalungstisches hinaus.

Sie zeigen, wie vielfältig, spannend und grenzüberschreitend die Arbeit in der Betonindustrie ist.

 

Auch ich konnte in den vergangenen Jahren einen tiefen Einblick in eine andere Kultur und einen wichtigen Wachstumsmarkt gewinnen: In der Zeit zwischen 2004 und 2012 repräsentierte ich in Moskau/Russland eine deutsche Fachzeitschrift für die Bauindustrie. Die Erfahrungen aus dieser Zeit bringe ich jetzt in meine Arbeit in der Redaktion der BFT International ein. Seit Jahresbeginn hatte ich bereits viele angenehme Begegnungen in der Betonbranche und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen.

Download
Presse-BFT-International-08-2012-Fachstu
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB