ArchitekTour USA New York bis Chicago

Freitag, 21. September bis Sonntag, 30. September 2018

Melden Sie sich bereits vorab über unser Kontaktformular an. Weitere Informationen folgen in Kürze!


Die ArchitekTour führt zum wiederholten Mal in die USA. Entdecken Sie mit uns ihre faszinierenden Metropolen und spannenden Architekturen. Ausgangspunkt unserer Reise ist New York. Nachdem sich hier das New Yorker Architekturgeschehen jahrzehntelang fast ausschließlich in den Innenräumen abgespielt hat, herrscht seit einigen Jahren ein regelrechter Bauboom: Foster, SANAA, Piano, Nouvel, Fuksas, Shigeru Ban, Adjaye, OMA, Tschumi, van Berkel und Herzog & de Meuron haben sich zu ihren amerikanischen Kollegen Holl, Diller Scofidio + Renfro, Meier, SOM, Ennead und Gehry gesellt und neue faszinierende Anlaufpunkte geschaffen, die wir besichtigen werden.


Mit dem Bus geht es weiter nach Pittsburgh, unterwegs besuchen wir eines der schönsten Einfamilienhäuser des

20. Jahrhunderts, das Haus Falling Water von Frank Lloyd Wright. Nach einem Zwischenstopp in der ehemaligen Autostadt Detroit, erleben wir sämtliche Highlights der Architektur des 20. Jahrhunderts in einer einzigen Stadt: Chicago – ob zu Fuß, per Bus oder bei ein er Bootsfahrt auf dem Chicago River – die Metropole bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Werke bekannter Pioniere der Architektur zu bewundern.
Die ArchitekTour richtet sich an Architektinnen und Architekten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Informationszentrum Beton organisiert gemeinsam mit der BETONSUISSE und der Zement+Beton Handelsgesellschaft mbH diese Fachstudienreise.
 

Flyer + Anmeldung

Weitere Informationen folgen in Kürze!